Yoga

Namaste!

„Das Göttliche in mir erkennt das Göttliche in dir“
Das ist die Übersetzung für „Namaste“ und meine Art das Leben zu betrachten!

Vor etwa 4 Jahren kam ich mit Yoga in Kontakt. Ich fühlte mich gestresst, kam innerlich nie wirklich zu Ruhe und suchte etwas, dass mir helfen würde, ausgeglichener und entspannter zu werden. Die ersten beiden Yogastudios in denen ich war, zeigten mir die körperlichen Aspekte, die Asanas (Körperhaltungen) die Yoga zu bieten hat. Es gefiel mir aber ich verstand nicht warum so „ein großer Hype“ um Yoga gemacht wurde. Nachdem meine 10er Karte ablief, nahm mich meine liebe Freundin Jenny zu ihrem Yogalehrer mit.

Und das war es dann – ich verliebte mich in Yoga! Was ich nach dieser Stunde fühlte, war unbeschreiblich schön. Ich habe das erste mal wirklich tief in meinen Bauch atmen können. Ich fühlte eine innere Ruhe, tiefe Konzentration mit gleichzeitiger Gelassenheit. Ich nahm mich selbst so intensiv wahr, wie noch nie zuvor. Und so wurde Yoga meine Therapie, meine Bewegungseinheit für meinen Körper, meine Entspannung für den Geist, meine Verbindung zu mir selbst, meine Heilung auf vielen Ebenen.

Ich lernte meinen Körper zu fordern, zu dehnen, zu bewegen, zu erweitern, ohne ihn zu drängen. Durch Pranayama (Atemübungen) fand ich eine Art mich besser zu konzentrieren und zu entspannen und durch Meditation löste ich mich von Ängsten und Blockaden.

Ich lernte zu fließen – in meinem Körper und im Leben. Und bis heute ist diese Magie die ich dabei fühle, nicht verloren gegangen. Yoga bedeutet Einheit – mit sich und allem Anderen.

Du bist vollkommen bei dir, klar, verbunden, gelassen, konzentriert und diese Aspekte kannst du auf dein gesamtes Leben übertragen. Deswegen ist Yoga für mich eine Art zu leben.

Es hat mich zu einem besseren Menschen gemacht – weicher, bewusster, flexibler, geheilter, liebender. Yoga ist für jeden Menschen, ja, auch für die unflexiblen! 😉 Denn wie tief du in eine Asana gehst, spielt keine Rolle. Das einzige was zählt ist dass du deine Grenze fühlst, mit deinem Körper und deinem Atem in Verbindung bist.

Ich möchte meine Erlebnisse mit anderen teilen und inspirieren, einen Weg zu finden, gelassen, gesund und glücklich im Leben zu sein, welchen Herausforderungen auch immer wir gerade gegenüberstehen.

Yoga ist die Verbindung ZU UNS SELBST – unserem wahren Wesen.

 

„The nature of Yoga is to shine the light of awareness into the darkest corners of the body“

 

ONLINE YOGA

Lasst uns in Verbindung bleiben!

 

Denn alles was zählt, ist DEIN Moment mit dir!

Ich möchte dir einen Raum eröffnen, der nur dir gehört. Den du nutzen kannst um dich zu spüren, die Verbindung zu deine Körper und deinem Atmen mit Freude zu genießen.

 

 

DAS erwartet dich:

Ich biete 90 Min Hatha- u. Yinklassen an – je nach Gefühlslage! 🙂

Jede Yogastunde beginnt mit verschiedenen Pranayama-Einheiten, Meditationen und endet natürlich in der Lieblingsasana: Savasana!

 

 

SO funktioniert es:

Bei Interesse, schick mir einfach eine Nachricht über Email, FB oder Instagram! Du bekommst von mir einen Link zugeschickt, der dich direkt in den Meetingraum führt.

Während der Stunde kannst du frei wählen, ob du das Video an oder ausgeschaltet haben willst. Anschließend bin ich für Fragen offen! 🙂

 

 

WAS brauchst du?

Eine Yogamatte, eventuell einen Yogablock oder 1-2 dicke Bücher, bequeme Klamotten und eine Kuscheldecke für die Schlussentspannung 🙂

Einen Raum für dich, wenn du magst mit schönem Licht und Räucherstäbchen – alles was du brauchst um dich wohl und entspannt zu fühlen.

Und zu guter Letzt natürlich einen Laptop und Internetverbindung.

 

 

WANN geht´s los?

Jeden MITTWOCH von 19:30 – 21 Uhr

Jeden SONNTAG von 09:00 – 10:30 Uhr

 

 

ENERGIEAUSGLEICH

Pro Stunde 5 € über Paypal

 

 

Ich freue mich auf DICH!

Namaste

Dominique

 

„Wer Yoga übt, entfernt das Unkraut aus dem Körper,

sodass der Garten wachsen kann.“

Copyright 2019 © Futter & Seele – Impressum –Datenschutzerklärung