Süßkartoffelpizza

Für 2-3 Personen

Zutaten

  • 235 Gr gematschte Süßkartoffel
  • 120 Gr Vollkornreismehl
  • 40 Gr Tapiokamehl oder Kartoffelmehl
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 1/2 TL Salz

Zubereitung

    • Süßkartoffel schälen, in kleine Stücke schneiden und ca 10-15 Minuten lang kochen.
    • Wasser abschütten und die Süßkartoffel mit einem Kartoffelstampfer oder im Mixer zermatschen.
    • Ofen auf 190 Grad Celsius vorheizen.
    • Reismehl, Tapiokamehl, Backpulver + Salz hinzugeben und mit einem Löffel mischen.
    • Sobald die Mischung etwas abgekühlt ist, den Pizzateig mit deinen Händen kneten und zu einer Kugel formen. Wenn der Teig zu trocken ist, ein wenig Wasser oder Öl hinzufügen. Wenn der Teig zu klebrig ist, etwas mehr Reismehl dazugeben.
    • Den Pizzateig auf ein Stück eingeöltes Backpapier legen und ein zweites Stück Backpapier obendrauf geben. Den Teig mit einem Nudelholz in die beliebige Form ausrollen (ca. 1 cm dick).
    • Das obere Backpapier entfernen (heb es auf!) und den ausgerollten Pizzateig (einschließlich des unteren Backpapieres) auf ein Backblech geben. Den Pizzateig etwa 10 Minuten im Ofen backen. Inzwischen kannst du den Belag für die Pizza vorbereiten!
    • Nach 10 Minuten den Pizzateig aus dem Ofen nehmen. Das zweite Backpapier obendrauf geben und den Pizzateig vorsichtig umdrehen (Achtung heiß!) Jetzt das obere Backpapier abziehen.
    • Den Pizzateig belegen und die Süßkartoffel-Pizza für 10 bis 18 Minuten erneut im Ofen backen. Wenn du nur ein paar Toppings wie Käse und Oliven verwendest, ist die Pizza schneller fertig, als wenn du viele verschiedene Gemüsesorten auf die Pizza gibst.
    Kleiner Tipp: Ein paar TL Pesto auf der Pizza schmecken göttlich! Du kannst veganen Reibekäse verwenden oder selbstgemachten Parmesan.

Folge mir und erhalte täglich gesunde & natürliche Tipps!

@futterundseele

/futterundseele

Copyright 2019 © Futter & Seele – Impressum –Datenschutzerklärung